Tipp: Von Künstlern lernen

Mannheim. Die Welt ist in Aufruhr. Corona-Pandemie, klimatische Veränderungen, Rassismusdebatten, machtbesessene Herrscher und Präsidenten, politische Unruhen, vergessene Bürgerkriege, Unsicherheit in der Versorgung mit Gütern, Cyberentwicklungen. Die Auflistung lässt sich problemlos fortführen. Im Mannheimer Schlossgarten gestalten seit Jahrzehnten freischaffende Künstler Brückenpfeiler, Unterführungen, Betonwände. Sie drücken in eindrucksvollen und phantasievollen Gemälden ihre Meinungen, Wut, Trauer, aber auch die Freude am Leben aus. Chapeau!

 

 

Fitnesstrainer C-Lizenz erworben

Neu-Edingen. Schon längere Zeit beschäftige ich mich mit den Merkmalen einer guten ausgewogenen Fitness mit Blick auf eine gesunde sportliche Betätigung bis ins höhere Alter. Weg von der reinen Leistungsorientierung, die oftmals zu großen Belastungsfehlern für das Herz-Kreislauf-System oder auch den Bewegungsapparat führt, hin zur methodischen Trainingsgestaltung inklusive Berücksichtigung psychologischer Aspekte. In Zeiten der Corona-Krise kam das Angebot der Akademie für Sport und Gesundheit gerade recht, so dass ich den lizenzierten Fernlehrgang mit Erfolg abschließen konnte. Eine lohnenswerte Basis für meine künftigen sportlichen Aktivitäten, welche zudem Energie für die alltäglichen beruflichen Herausforderungen gibt. 

 

 

Zertifikat zum Regalprüfer erworben

Karlsruhe. Seit August 2009 gilt in Deutschland die europäische Norm DIN EN 15635 für ortsfeste Regalsysteme aus Stahl. Ziel dieser Leitlinien ist die Vermeidung von Gefahren, um durch Gefährdungsbeurteilungen festgestellte Risiken auf ein Minimum zu reduzieren. Nach erfolgreicher Ausbildung habe ich nun die Möglichkeit als zertifizierter Regalprüfer die jährliche Experteninspektion durchzuführen. Gerne unterbreite ich interessierten Betrieben ein Angebot.

 

 

 

Landtechnik-Messe Agritechnica zeigt zahlreiche Innovationen

http://www.szkontakt.de/cms/images/image532544.jpgHannover. Die enorm hohe Zahl an internationalen Ausstellern unterstrich einmal mehr das breite Leistungsportfolio der Landmaschinen. Rund 450.000 Besuchern wurde die ganze Palette der Innovationen und Weiterentwicklungen auf dem weitläufigen Messegelände in Hannover präsentiert. Die digitale Welt ist in der Landwirtschaft voll angekommen. Automatisierte Prozesse erleichtern die Arbeit und verbessern den Ertrag. Optimiertes "Farming" führt bei Gelingen zu wirtschaftlichem Erfolg. Demnach werden in den kommenden Jahren große Investitionen getätigt zwecks Steigerung der Produktivität, sowie unter Berücksichtigung von Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz. Es läuft eine extrem spannende, aber auch herausfordernde Zeit für die Branche.

 

 

 

Fortbildung für Ausbilder der Berufskraftfahrermodule absolviert

http://www.szkontakt.de/cms/images/image428277.bmpHamburg. Ende Juli nahm ich an einer mehrtägigen Weiterbildung für Referenten der BKF-Module teil. Die TÜV Süd Akademie konnte an ihrem Standort in Hamburg zahlreiche motivierte und erfahrene Teilnehmer begrüßen und bescheinigte abschließend die Erlangung der Inhalte in den vorgeschriebenen Kenntnisbereichen der BKrFQV. Neben den Tipps und Tricks für die korrekte Anwendung des Digitalen Tachographen konnten interessante Erkenntnisse für die moderne Didaktik und Methodik gewonnen werden. Eine derartige Selbstreflektion führt zur Hinterfragung des Referenten-Ich, die einerseits kritische Blickwinkel ermöglicht und andererseits Anregungen und Hilfestellungen für die Seminargestaltung gibt. Die Nutzung von PC Professional bietet hierfür eine gute Unterstützung, wobei die dritte Welle beinahe sehnsüchtig erwartet wird. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, mit der ich auch in Zukunft abwechslungsreiche, informative und lehrreiche Fortbildungen für Berufskraftfahrer durchführen kann.

 

Erneute Rekordwerte bei der transportlogistic-Messe

München. Einmal mehr nutzten zahlreiche Logistikunternehmen aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Angebote auf der größten Logistikmesse vorzustellen. Bei einer http://www.szkontakt.de/cms/images/image525662.jpgBesucherzahl von 64.000 eine erstklassige Gelegenheit in geballter Form viele interessante Gespräche zu führen und zahlreiche Kontakte zu knüpfen. Entsprechend zufrieden zeigte sich die Messe München als Veranstalter. Auffallend das weiter gestiegene Interesse aus dem asiatischen Markt, aber auch die Herausforderungen durch die aufstrebende künstliche Intelligenz waren beherrschende Themen in Forumsdiskussionen und an den Ständen der 2.400 Aussteller. Transparenz und Effizienz gilt es in den Logistikketten weiter zu optimieren. Dabei müssen die Logistikdienstleister auf die sich verändernden Arbeitsbedingungen im Arbeitsmarkt eingehen. "Wer dies nicht mitmacht, wird Schwierigkeiten bekommen, Fachkräfte und zuverlässige Fahrer zu finden", so meine Meinung. SZ Logistik stellt sich diesen Herausforderungen und gestaltet mit praxisnahem Change Management selbst schwierigste Logistikprojekte.

 

 

Erfolgreiche "train the trainer"-Weiterbildung

http://www.szkontakt.de/cms/images/image517460.jpg München. Unter Anleitung der Managementtrainerin Sandra Barth habe ich zum Jahresende ein erfolgreiches und mit zahlreichen Tipps und Tricks für Referenten gespicktes Seminar absolviert. In einem sehr niveauvollen Teilnehmerfeld wurden lehrreiche Themen wie Möglichkeiten der Visualisierung, Methodenvielfalt, Medieneinsatz sowie Erfolgsfaktoren für Fachtrainings praxisnah erklärt. Die Erkenntnisse der zweitätigen Weiterbildung wurden in die Seminargestaltung des laufenden Jahres bereits eingebaut, um durch das Feedback der Teilnehmer neue Erfahrungen zu sammeln und letztlich auch die Inhalte stets weiter zu entwickeln.

 

 

 

Fachmesse LogiMAT weist der Logistik den Weg der Zukunft

http://www.szkontakt.de/cms/images/image517461.jpgStuttgart. Auch in 2019 fand die Intralogistik-Fachmesse LogiMAT in Stuttgart statt. Das internationale Publikum informierte sich u.a. über Materialflüsse und Warehouse-Management-Systeme mit innovativen Fördertechniken und den Möglichkeiten von Drohnen-Einsätzen. Mit der zunehmend einziehenden Digitalisierung ist durchaus auch eine Veränderung der künftigen Arbeitswelten verbunden. Die stetige Verbesserung und Optimierung von Prozessen in Lager, internem und externem Materialfluss sowie der Fertigungssteuerung bleiben Dauerbrenner in der Branche. Man darf gespannt sein wie sich die Software-Programmierer auf die künstliche Intelligenz der Maschinen und Geräte schon in naher Zukunft einstellen werden.

 

Wirtschaftsfaktor Bildung steigt stetig an

http://www.szkontakt.de/cms/images/image511159.jpgBerlin. Die Gewinnung von kompetenten Fachkräften gilt als zentrales Thema in allen Wirtschaftsbranchen. Eine gute Bildung ist demnach eine wichtige Voraussetzung für volkswirtschaftliches Wachstum. Die aktuellen Zahlen des statistischen Bundesamtes unterlegen eindrucksvoll die Entwicklung der Wirtschaftsleistung Bildung. Seit 2007 ist ein jährliches Wachstum um 3,5 Prozent zu verzeichnen, was einer Wertschöpfung von 4,6 Prozent auf 133 Milliarden entspricht. Im Bildungsbereich sind 5,6 Prozent der Arbeitnehmer beschäftigt. Besondere Potenziale sieht die Studie im Bildungsexport sowie in den digitalen Lernformaten. Ein weiterer Grund für einen zeitnahen Ausbau der digitalen Infrastrukturen, gerade auch in kleineren Städten und Gemeinden.

 

 

Ausbildung zum Live Online Trainer erfolgreich abgeschlossen

Neu-Edingen. Das Lernen im virtuellen Raum erfährt wachsendes Interesse im Bildungsmarkt. Grund genug für mich im Rahmen eines Referenten-Pilotprojektes der TÜV Süd Akademie die Ausbildung zum Live Online http://www.szkontakt.de/cms/images/image281271.jpgTrainer mit Prüfung und Zertifizierung abzuschließen. Anhand der Schulungssoftware Adobe Connect wurden in sechs Modulen interaktive Inhalte erarbeitet und erprobt. Die Methodenkompetenz bedarf einiger Übung und bietet letztlich neue Möglichkeiten für Seminare, Unterweisungen und Webinare. Die digitale Welt eröffnet zudem viele interessante Vorteile. Ziel ist in kurzen Einheiten Wissen zu vermitteln und Teilnehmer an verschiedenen Plätzen, selbst international, zu vernetzen. Bei Interesse stehe ich gerne zur Verfügung.

 

News Archiv 2014-2018

News Archiv 2010-2013

Zum Seitenanfang