Komm in die SZ-Welt

Zurück zur StartseiteHier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen SeiteImpressum

gemeinsam.stark.

Artikel dieser Seite:
Zum gewünschten Artikel springenNews/Termine

News/Termine

TERMINE:


26. April 2014 Die UBL in Neu-Edingen

15.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Autohaus Haider-Trezza GmbH, Platanenstraße 11


25. Mai 2014 - Kommunalwahl Edingen-Neckarhausen



wink UBL-Kandidatur für den "Freien Blick"   

Die Unabhängige Bürgerliste (UBL) hat sich in der Kandidatenaufstellung zur Kommunalwahl das Ziel gesetzt aus allen Gebietsteilen von Edingen-Neckarhausen politisch interessierte Menschen zum Engagement für eine starke Gemeinschaft zu bewegen. Neu-Edingen gehört zum Ortsteil Edingen und hat seit einigen Jahren keine Bürgervertretung im Gemeinderat. "Sehr gerne möchte ich dies ändern und meinen Teil für eine deutlich bessere Anbindung an das Gemeindeleben beitragen", sagt Stefan Zyprian. Dazu gehört auch ein wichtiges Kommunikationsnetzwerk aufzubauen, schließlich stehen mit dem geplanten S-Bahnhof und der Autobahnsanierung zwei Großprojekte mit enormen Auswirkungen auf die Einwohner an. Am 26.April führt die UBL eine Informationsveranstaltung in Neu-Edingen (s.o.) durch. Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen, gewählt wird dann am 25.Mai.


angel  Auszeichnung zum "Kavalier der Straße"   

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tageszeitungen im Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. fördert mit der Auszeichnung "Kavalier   der   Straße" das partnerschaftliche Miteinander im Straßenverkehr. Der Verleihungsausschuss Nordbaden verlieh diese  Plakette für vorbildliches Verhalten in einer Feierstunde auch an Stefan Zyprian. Durch schnelles und hilfreiches Eingreifen  konnte ein gestürzter Fußgänger noch reanimiert werden.                                                       

                                                                                             


 laugh  Wählen ab 16

Bei den Kommunalwahlen am 25.Mai 2014 dürfen in Baden-Württemberg 16- und 17-jährige erstmals wählen. Durch die Gesetzesänderung bestimmen die Jugendlichen die Besetzung von Gemeinderäten, Kreistagen und die Bürgermeisterwahlen mit. Damit verbunden ist auch die Möglichkeit an Bürgerbegehren, Bürgerentscheiden und Bürgerversammlungen teilzunehmen. szkontakt ruft die jungen Menschen dazu auf dieses aktive Wahlrecht auf kommunaler Ebene zum Wohle und für die Interessen der Jugend zu nutzen. Das Recht sich zur Wahl aufstellen zu lassen erhält man jedoch weiterhin erst mit Vollendung des 18.Lebensjahres.


cheeky 2014 ist Jahr der Kinder- und Jugendrechte

Stuttgart. Kinder und Jugendliche altersangemessen an sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen ist der Schwerpunkt im Jahr des Kinder- und Jugendrechts in Baden-Württemberg. Das Sozialministerium ruft im gesamten kommenden Jahr Verbände, Vereine, Schulen und Kommunen zur Beteiligung auf. Die Stärkung des Rechts von Kindern und Jugendlichen sowie die Verankerung in der Landesverfassung ist Ministerin Katrin Altpeter dabei besonders wichtig. szkontakt empfiehlt Vereinen mit Kinder- und Jugendarbeit eine Mitwirkung durch Aktionen, Veranstaltungen und Initiativen. Sicher auch interessant für die Gewinnung von Geldgebern und Sponsoren.


 

angel HONORIS Bürgerpreis für Ruth Lieske und Lothar Maurer

MA-Friedrichsfeld. Zahlreiche Ehrengäste waren zur vierten Verleihung des HONORIS Bürgerpreises im Stadtteil Friedrichsfeld gekommen. Vor 100 geladenen Menschen, darunter viele ehrenamtlich Aktive aus dem Friedrichsfelder Vereinsleben überreichte die Jury des HONORIS-Teams die Glastrophäen an Ruth Lieske und an Lothar Maurer. Beide sind seit vielen Jahrzehnten „Stille Helfer“, die ihre Arbeit meist im Hintergrund und ohne viel Aufhebens um ihre eigene Person machen. Mehr Informationen und Bilder unter www.honoris-buergerpreis.de


indecision Interim Management wächst weiter

Köln. Nach Aussage der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management (DDIM) wächst der Markt für Interim Management um rund 25 Prozent weiter. Immer mehr Branchen und Unternehmen jeder Größe setzen inzwischen Interim Manager ein. Führungskräfte verzichten dabei auf eine feste Managerposition und arbeiten für eine begrenzte Zeit bei unterschiedlichen Firmen. „Die Flexibilität und Vielfalt der Tätigkeiten sind für mich spannend und passend“, so Stefan Zyprian von szkontakt. Der Logistikmanager und Gesellschaftsberater empfiehlt auch kleinen Familienunternehmen ihre Zurückhaltung abzulegen. Gerade die Übertragung projektbezogener Tätigkeiten ist eine echte Chance für Betriebe.


laugh  Vereinsberatung erhöht die Qualität Ihrer Vereinsarbeit   

Neu-Edingen.  Strukturanalyse, Konzeptfindung, Seminare und Schulungen, Moderationen, Geschäftsführung und Sportlerberatung. Dies sind die wesentlichen Inhalte des neuen szkontakt-Flyers zur Vereinsberatung. Sie benötigen mehr Information? Melden Sie sich und lassen Sie uns einen Termin vereinbaren. gemeinsam.stark.  Flyer: /cms/docs/doc71691.pdf
 

 Stefan Zyprian ist Premium-Mitglied bei 


Zum Seitenanfang